EUR 141,84

Beurer LW 110 Luftwäscher Testbericht

Beurer LW 110 Luftwäscher
Beurer LW 110 Luftwäscher Testbericht
9.6 Testergebnis
"Sehr gut"

Luftreinigung
9.5
Luftbefeuchtung
9.5
Verarbeitung
9.7
Stromverbrauch
9.7
Preis
9.6
Nutzerwertung: 4.71 (4 votes)

Konzipiert wurde der Beurer LW 10 Luftwäscher für Räume mit einer Größe von bis zu 36 Quadratmetern. Verwendet wird er also hauptsächlich in Wohnungen und abschließbaren Büroräumen, wo durch den Betrieb von Heizungen und Klimaanlagen permanent eine zu trockene Luft herrscht. Diesem Einsatzzweck kann das kompakte, in modischem Schwarz gehaltenen Luftreiniger auch voll und ganz erfüllen. Mit einer Größe von 30 mal 30 mal 34 Zentimetern lässt es sich sogar als wohnliches Accessoire nutzen, zudem überzeugt es angesichts des günstigen Preises von rund 120 Euro vor allem mit seinem guten Preis-Leistungsverhältnis.

Die Vor und Nachteile im Überblick

Pro
  • hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis
  • intuitive Bedienung
  • sparsam im Verbrauch

Kontra
  • volle Leistung wird nur in kleinen Räumen erbracht
  • Wasser muss häufig nachgefüllt werden

Die Ausstattung

Der Beurer LW 110 Luftwäscher vereinigt die Funktionen der Luftbefeuchtung und der Reinigung der Raumluft in einem Gerät. Die Befeuchtung reguliert sich dank des hier verwendeten Prinzips der Kaltverdunstung von selbst, die Reinigungsfunktion gilt als besonders hygienisch. Der Grund: Der Beurer LW 110 Luftwäscher entfernt Pollen, Hausstaub sowie Tierhaare ohne den Einsatz von Filtermatten. Der Wasserzusatz „Aquafresh“ sowie ein spezielles Reinigungsmittel werden zusammen mit dem Gerät geliefert. Das „Aquafresh“ soll einerseits die Keimbildung im Innern des Gerätes verhindern und zugleich die Verdunstung fördern.

So funktioniert das Gerät

Je nachdem, welches Raumklima vorherrscht, reguliert der Beurer LW 110 Luftwäscher die Befeuchtungsleistung in Räumen bis zu einer Größe von 36 Quadratmetern selbst. Optimale Ergebnisse schafft der Beurer LW 110 Luftwäscher allerdings nur in kleineren Räumen bis zu maximal 20 Quadratmetern. Zur Luftreinigung wird Raumluft aufgesaugt, die über drehende Befeuchterscheiben geführt wird. Dabei wird sie mit Wassermolekülen angereichert, gleichzeitig werden Luftpartikel ausgewaschen. Anschließend wird die nun saubere Luft wieder in den Raum abgegeben. Dabei verbraucht der Beurer LW 110 Luftwäscher lediglich 38 Watt, womit er zu den sparsameren Geräten seiner Art zählt

Die Bedienung: komfortabel und intuitiv

Durch die übersichtliche Anordnung der Bedienelemente ist gewährleistet, dass auch Laien, die keine oder nur wenig Erfahrung mit Luftbefeuchtern oder Luftreinigern haben, das Gerät fast intuitiv bedienen können: Sobald der Beurer LW 110 Luftwäscher eingeschaltet wird, leuchtet die Ventilator Stufe „0“ auf. Nun kann der Ventilator durch die entsprechend markierte Taste auf drei Leistungsstufen eingestellt werden. Wird der Beurer LW 110 Luftwäscher in Schlafräumen verwendet, sorgt er im flüsterleisen Schlafbetrieb auf den beiden niedrigen Stufen auch nachts für saubere und ausreichend feuchte Luft. Ob und wann Wasser nachgefüllt werden muss, kann der Besitzer an der Wasserstandsanzeige nachsehen. Sollte dieser das Befüllen einmal vergessen, verfügt das Gerät über eine Sicherheitsabschaltung, die den Beurer LW 110 Luftwäscher automatisch abschaltet, sobald der Tank leer ist.

Reinigung in der Spülmaschine

Auch die gründliche Reinigung, die der Hersteller alle zwei Wochen empfiehlt, gestaltet sich denkbar einfach. Denn alle zentralen Teile wie Wasserbehälter und Befeuchtungsscheiben lassen sich mit wenigen Handgriffen ausbauen und in der Spülmaschine reinigen. Zwischen den Reinigungen müssen lediglich beim Befüllen je Liter Wasser fünf Tropfen Entkeimer zugegeben werden, was aber im Vergleich zu Geräten anderer Hersteller relativ häufig ist.

Die Schwächen des Gerätes

Bei sehr trockener Luft stößt der Beurer LW 110 Luftwäscher schnell an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit und verbraucht den Inhalt des Wassertanks innerhalb eines Tages. Auch die Abdichtung sensibler Teile scheint nicht optimal gelöst zu sein. Bei längerfristiger Betriebsdauer kann es nämlich vorkommen, dass der Beurer LW 110 Luftwäscher sporadisch ausfällt. In diesem Fall sind vermutlich die vier Kontakte unter dem Oberteil mit Wasser in Berührung gekommen. Dieses Problem lässt sich dadurch lösen, dass der Luftreiniger mehrfach geöffnet und wieder verschlossen wird.

Wo Kaufen?
Beurer

EUR 141,84

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar