CO-Melder Test

PlatzProduktDetailsBewertungShop
1
TestsiegerEi208D
Ei Ei208D
Sehr lange Garantie (5 Jahre)
integrierte 10-Jahre haltbare Batterie
Montagepaket im Lieferumfang
Elektrochemischer Sensor
Extrem Langlebig ( 10 Jahre)
Langlebigkeit:4.9 Stars
Funktionen:4.8 Stars
Lautstärke:4.8 Stars
Montage:4.8 Stars
Amazon
2
Smartwares RM370
Smartwares RM370
Langlebiger Sensor (7 Jahre)
Misst auch Temperatur
Batterien inklusive
Dübel zur Montage inklusive
Langlebigkeit:4.7 Stars
Funktionen:4.7 Stars
Lautstärke:4.8 Stars
Montage:4.7 Stars
Amazon
3
Tegollus CO
Tegollus CO
Testtaste
Niedriger Ruhestrom
Höchstwertspeicherung
Batterieanzeige
Langlebigkeit:4.5 Stars
Funktionen:4.4 Stars
Lautstärke:4.7 Stars
Montage:4.6 Stars
Amazon

Der große CO-Melder Test

Ein Kohlenmonoxidmelder, kurz auch CO-Melder genannt, kann sich im Haushalt als wahrer Lebensretter erweisen. Der Grund: Atmet der Mensch dieses Gas ein, reduziert sich der Sauerstoffgehalt im Körper, was unweigerlich zum Tod führt. Gute CO-Melder zeichnen sich durch eine äußerst lange Lebensdauer aus, und auch die Montage ist denkbar einfach. Diese Frühwarnsysteme melden übrigens schon geringe Konzentrationen des Gases in der Luft.

Darum ist ein CO-Melder wichtig und so funktionieren die Geräte

Bei jedem Feuer bildet sich für kurze Zeit Kohlenstoffmonoxid, das sich jedoch rasch mit dem in der Luft enthaltenen Sauerstoff verbindet. Das CO-Gas bleibt jedoch, sofern keine ausreichende Frischluft-Versorgung gewährleistet ist. Ein CO-Melder ist insofern wichtig, als es sich bei CO um ein geschmack- und geruchsloses Gas handelt. Die Betroffenen merken die drohende Gefahr also nicht unmittelbar.

Grundsätzlich funktionieren alle CO-Melder nach dem selben Schema: Der CO-Gehalt der Luft wird mit äußerst sensiblen elektrochemischen Sensoren kontinuierlich gemessen. Überschreitet der CO-Gehalt einen bestimmten Schwellenwert, der in der europäischen Norm EN 50291 definiert ist, schlagen die Melder Alarm. Einige Modelle sind zudem mit einem optischen Signal ausgestattet, welches anschlägt, sobald sich der CO-Gehalt dem Schwellenwert nähert.

Diese Kriterien sind für den Kauf eines CO-Melders wichtig

Verbraucher, die sich für die Anschaffung eines CO-Melders interessieren, sollten auf folgende Kriterien achten:

Welche Funktionen hat der CO-Melders

Die verschiedenen Melder sind mit unterschiedlichen Funktionen und Ausstattungen versehen. Einige davon sind aber bei jedem CO-Melder gleich. Dabei handelt es sich um Folgende:

  • Auf dem Display kann der Besitzer den aktuellen CO-Wert stets erkennen und überprüfen. Das Display sollte im Idealfall selbstleuchtend sein, damit die Werte auch aus einiger Entfernung abgelesen werden können.
  • Ein wichtiges Feature ist der Voralarm, weil dieser bereits geringe Kohlenmonoxid-Werte anzeigt, sodass der Besitzer rechtzeitig reagieren kann.
  • Durch die Selbsttest-Funktion kann das reibungslose Funktionieren des CO-Melders jederzeit überprüft werden. Alternativ sind viele Modelle mit einer Selbsttest-Taste ausgestattet, durch welche der Besitzer die Funktion manuell überprüfen kann.
  • Wichtig ist auch die Lebensdauer, weshalb Verbraucher zu einem möglichst haltbaren Exemplar greifen sollen. Dadurch müssen die Batterien weniger oft ausgetauscht werden und das Gerät muss erst nach einem längeren Zeitraum ausgetauscht werden.

Die Montage

Das Anbringen des CO-Melders sollte im günstigsten Fall mit magnetischen Teilen möglich sein. Das erleichtert nicht nur die Montage, sondern auch den Austausch der Batterien erheblich.

Tipp: Bringen Sie ihren CO-Melder so an, dass sich das Display gut ablesen lässt und sie Im Falle eines Fehlalarms schnell an die Bedienelemente des Geräts kommen

Diese Vor- und Nachteile haben CO-Melder

Der unbestritten größte Vorteil eines CO-Melders besteht darin, dass dieses Gerät für mehr Sicherheit im Haus sorgt. Zahlreiche Melder besitzen auch Frühwarnsysteme, sodass die Besitzer im Fall des Falles das Haus schnell verlassen können. Angesichts der langen Lebensdauer sind CO-Melder äußerst kostengünstig. Lediglich billige Modelle haben einen Nachteil: Bei diesen besteht oft die Gefahr, dass ein Fehlalarm ausgelöst wird.

Wichtige Fragen zum CO-Melder

Wo soll der CO-Melder angebracht werden?

Idealerweise sollte der CO-Melder an einer Wand in einer Höhe von 1,50 bis 1,70 Metern angebracht werden. Alternativ kann er in der Wohnung auch an einer unauffälligen Stelle platziert oder an die Decke montiert werden. Der CO-Melder sollte dabei allerdings nicht in zu großer Höhe angebracht werden, weil er sonst nicht mehr frühzeitig vor der drohenden Gefahr warnt.

Was tun bei einem Alarm?

Wenn der CO-Melder Alarm schlägt, sollten alle Bewohner die Wohnung schnellstmöglich verlassen und die Feuerwehr rufen. Falls ausreichend Zeit bleibt, sollte der Besitzer zuvor noch sämtliche Fenster öffnen, damit eine ausreichende Zufuhr mit Sauerstoff gewährleistet ist und erst dann die Wohnung oder das Haus verlassen.

Sind CO-Melder besser als Rauchmelder?

Qualitativ lässt sich darüber keine Aussage machen. Denn Kohlenmonoxid kann für die Bewohner einer Wohnung oder eines Hauses eine ebenso große Gefahr darstellen wie Rauch. Es gibt aber auch verschiedene Kombi-Produkte, die Schutz vor Kohlenmonoxid und Rauch bieten.

Testsieger
Ei Ei208D

Ei Ei208D

Der Ei Electronics Ei208D: ein langlebiges Produkt Der Ei Electronics Ei208D besitzt einen elektrochemischen Sensor sowie ein LCD-Display und hat dank der integrierten Lithiumbatterie eine Lebensdauer von zehn Jahren. Geliefert wird dieses Gerät samt einer Montageplatte, den für die Montage notwendigen Dübeln und ...

EUR 38,99

Smartwares RM370

Smartwares RM370

Smartwares Kohlenmonoxid Melder mit Display und Temperaturanzeige RM370: einfach im Handling Weil der Smartwares Kohlenmonoxid Melder mit Display und Temperaturanzeige RM370 samt Schrauben und Dübeln, sodass eine schnelle und drahtlose Montage problemlos möglich ist. Angezeigt wird auf dem Display abwechselnd die ...

EUR 17,99

Tegollus CO

Tegollus CO

Der Tegollus CO-Melder: ein kleines Multitalent Der Tegollus CO-Melder darf als wahres Multitalent in dieser Sparte gelten. Denn es ist nicht nur eines der ersten Geräte, das mit einer Test-Taste ausgestattet war, mit der die Funktionsweise getestet werden, kann, sondern es besitzt auch einen elektrochemischen ...

EUR 16,99