Infrarotkabinen Test

PlatzProduktDetailsBewertungShop
1
TestsiegerHome Deluxe Redsun M Infrarotsauna
Home Deluxe Redsun
Programmierbar
2 Jahre Garantie
Hochleistungs Strahler
Zeit zum Aufheizen nur 10 Minuten
Farblichttherapie
Verarbeitung:4.8 Stars
Funktionen:4.7 Stars
Stromverbrauch:4.7 Stars
Licht:4.8 Stars
Amazon
2
PreistippInfrarotkabine Oslo
Oslo
Für 2 Personen
Infrarotstrahler: 8
Digitale Steuerung
HIFI System
Farblichttherapie
Frischluftzufuhr
Verarbeitung:4.6 Stars
Funktionen:4.7 Stars
Stromverbrauch:4.4 Stars
Licht:4.8 Stars
Amazon
3
Home Deluxe Bali XL Infrarotsauna
Bali-XL
8 Hochleistungs-Infrarotstrahler
Guter Stromverbrauch
Hemlocktannen Holzverkleidung!
2 Jahre Gewährleistung
GS-Prüfsiegel
Farblichttherapie
inklusive FM-Radio mit MP3-Funktion
Verarbeitung:4.6 Stars
funktionen:4.6 Stars
Stromverbrauch:4.1 Stars
Licht:4.8 Stars
Amazon

In den vergangenen Jahren ist eine Vielfalt von Infrarotkabinen auf den Markt gekommen Die Nachfrage steigt ständig. In unserem ausführlichen Infrarotkabinen Test können Sie den Testsieger sowie weitere gute Kabinen auf einen Blick sehen. Die Infrarotkabine Red Sun mit ihren vielen Extras erreichte bei uns den ersten Platz. Sie besitzt eine digitale Steuerung, sowie ein Hifi-System und eine geringe Aufheizzeit. Diese Kabine hat eine besonders lange Lebensdauer. Des Weiteren ist sie zur Farblichttherapie geeignet.

Aufbau und Funktionsweise

Bevor eine Infrarotkabine gekauft wird, sollte man den Aufbau und die Funktion kennen. In der Kabine bieten Platz für eine oder zwei Personen. Sie besteht aus Holz und der Innenraum ist mit Infrarotstrahlern ausgestattet. Es gibt folgende zwei Arten von Infrarotkabinen:

Die Infrarotkabine zur Reizanwendung und die Infrarotkabine mit Niedertemperatur zur Wärmeanwendung.

  • Bei der Reizanwendung werden Temperaturen von 50 und 90 Grad Celsius erreicht. Die Infrarotstrahlung erzeugt Hitze bis zur Hälfte. Die restliche Wärme kommt über die erhitzte Luft. In diesem Sauna-Prozess geht es um das Auslösen von Hautreflexzonen, um innere Organe zu stimulieren. Dieses Kneipp-Prinzip benötigt das Blut des Körpers, zur Regulierung der Temperatur.
  • Die Niedrigtemperatur-Infrarotkabine ist richtig für eine Wärmewirkung. Der Körper direkt wird erwärmt und die Hautschichten, sowie die oberen Blutschichten erhitzen sich. Die Temperatur des Körperkerns steigt gleichmäßig, aber langsam, an. Es entsteht eine Wärme von innen heraus, die Tiefenwärme. Durchblutung und der Stoffwechsel werden angeregt und der Körper wird durch die Schweißbildung entgiftet und entschlackt.

Funktionsweise

  • Schwitzen und Entschlacken beziehungsweise Entgiften des Körpers
  • Stoffwechsel fördern und eventuell Gewicht abbauen
  • Muskeln entspannen und lockern
  • Gelenksschmerzen, wie Rheuma oder Arthrose beseitigen
  • Akne wird verbessert und die Haut wird weich und gesund
  • Die Sauerstoffaufnahme wird verbessert

Was vor dem Kauf zu beachten ist

Die Infrarotkabine sollte bequem, im Sitzen oder Liegen, von innen mittels Intensitätsregelung regelbar sein. Dazu sollte sie nicht an eine Zeitregelung gebunden sein. Sie entscheiden ob Sie 20, 30 Minuten oder länger in der Kabine bleiben möchten.

Die Wärmezufuhr sollte ohne Unterbrechungen und ohne Berührung erfolgen. Der Rückenstrahler muss frei zugänglich sein und darf nicht versteckt sein. Die Infrarotbestrahlung soll auf den ganzen Körper gleichmäßig einwirken.

Keramikstrahler mit Quarzsand beziehungsweise Lavasandfüllung ergeben eine angenehme Wärme. Die Unterkante der Strahler sollen auf Höhe der Sitzbank liegen, um die volle Wirkung im Bereich der unteren Lendenwirbel zu erzielen. Die Länge der Strahler gibt die Wärme bis hinauf in den Nackenbereich ab, und die Frontstrahler langen bis zum Brustbereich. Von der Fußwärmematte reicht eine milde Wärme, da Füße Temperaturschwankungen sehr sensibel empfinden.

Die Verarbeitung sollte im Idealfall aus dreischichtigen Fichtenholzpaneelen mit glatten Flächen verarbeitet sein. Damit ist eine leichte Pflegbarkeit und Vermeidung von Ablagerung von Staub und Bakterien gesichert. Zudem riecht das helle Fichtenholz gut und hat sich seit Jahrzehnten bewährt.

Die Tür einer Infrarotkabine muss stabil sein und aus verspiegeltem oder getöntem Glas, je nach Wunsch mit oder ohne Holzrahmen, sein.

Der Temperaturbereich ist zwischen 30° und 40 °C optimal.
Wertvolle zusätzliche Funktionen, um die Psyche positiv zu beeinflussen sind zum Beispiel ein Farblicht- oder Aromabad, sowie ein Klangbad und ein Vollspektrum Sonnenlicht.

Natürlich muss die Infrarotkabine TÜV geprüft sein und über das CE-Zeichen verfügen

Preise

Die Preise für eine Infrarokabine sind sehr unterschiedlich. Angefangen von 600 bis zu mehreren tausend Euros stehen zahlreiche Kabinen zum Kauf zur Verfügung.

Vorteile

Die Infrarotkabine hat gegenüber anderen Arten von Saunas und sonstigen Produkten mit Wärmeentwicklung wesentliche Vorteile.

  • Der Aufbau ist auch für unbegabte Handwerker zu schaffen. Jedoch mit Vorkenntnissen ist die Infrarotkabine innerhalb von 30 bis 60 Minuten aufgebaut.
  • Der Anschluss ist simple: Die Steckverbindung wird in eine einfache Haushaltssteckdose gesteckt.
  • Hohe Zeitersparnis. Nach einer Vorlaufzeit von nur höchstens Zehn Minuten kann das Gerät benutzt werden.
  • Die Kabinen können flexibel, nach persönlichem Geschmack, ausgestellt werden. Egal ob im Schlafzimmer, Badezimmer, Wohnzimmer oder Hobbyzimmer, ob Teppich, Parkett oder Fliesen, die verschiedenen Modelle fühlen sich an jedem Platz wohl.
  • Die Raumtemperatur wird durch die schonende Wärme auf maximal 60 Grad Celsius erhitzt. Die Wärme kann sich ohne gesundheitliche Nachteile, optimal entfalten.
  • Der hochwertige und gesunde Aufbau aus Holz bietet Qualität und wird auch zum Blickfang des Raumes.
  • Die Infrarotkabine fordert nur geringe Betriebskosten, da die Vorlaufzeit und die Nutzungsdauer gering sind. Eine Wärmebehandlung entspricht in etwa 20 bis 40 Cents