Grillzangen Test

PlatzProduktDetailsBewertungShop
1
Testsieger
Weber
Sehr gutes Handling
Super Qualität
Leicht zu reinigen
Handling:4.9 Stars
Qualität:4.8 Stars
Preis:4.7 Stars
Amazon
2
Grillfaktur
Sehr gutes Handling
Gute Qualität
Leicht zu reinigen
Handling:4.8 Stars
Qualität:4.7 Stars
Preis:4.7 Stars
Amazon
3
Preistipp
Westmark
Gutes Handling
Gute Qualität
Leicht zu reinigen
Handling:4.6 Stars
Qualität:4.6 Stars
Preis:4.8 Stars
Amazon

Angesichts der umfangreichen Angebotspalette stellt sich so mancher Grillmeister zu Beginn der Grillsaison die Frage: Welche Grillzange soll es sein? Schließlich gibt es nicht nur die traditionellen, aus Holz gefertigten Zangen, sondern auch Grillzangen aus Edelstahl und sogar aus Kunststoff. Letztere sind zwar aus hitzebeständigem Material hergestellt, empfehlen sich aber weniger gut. Der Grund: Auch hitzebeständiger Kunststoff hält der Gluthitze nicht allzu lange stand. Wichtig ist in jedem Fall, dass die Grillzange über gebogene Greifbacken verfügt, sodass der Grillmeister das Grillgut stets gut im Griff hat.

Was unterscheidet eine Grillzange von einer konventionellen Zange?

Anders als Küchenzangen sollten Grillzangen möglichst lang sein, um während des Grillens einen ausreichenden Abstand zur glühenden Grillkohle zu gewährleisten. Grundsätzlich haben Grillzangen am vorderen Ende je zwei Greifflächen, die schaufelartig geformt sind. Damit wird das Grillgut aufgelegt, gewendet und schließlich auch von der Grillfläche genommen.

Gelegentlich wird die Grillzange auch benutzt, um in einem Kugel- oder Säulengrill die Holzkohle umzuschichten. In diesem Fall sollte die Grillzange allerdings aus Edelstahl bestehen. Denn weder Holz noch Kunststoff kann dem Kontakt mit der glühenden Kohle allzu lange standhalten. Zwar werden hölzerne Grillzangen meist aus Buchenholz hergestellt, weil dieses Material äußerst stabil und zugleich lebensmittelecht ist. Allerdings eignen sich diese Zangen nicht für die Reinigung im Geschirrspüler, sondern müssen von Hand gespült werden.

Diese Vorteile hat eine Grillzangen

Das Grillgut mit einer Zange aufzulegen, zu wenden und herunterzunehmen ist um einiges komfortabler, als das mit einer gewöhnlichen Gabel zu erledigen. Denn die Greifflächen sind speziell geformt, um das Hantieren mit dem Grillgut zu erleichtern. Ferner sind Verbrennungen ausgeschlossen, wenn die Grillzange eine angemessene Länge hat. Es empfiehlt sich ein Modell mit einer Länge von 40 bis 50 Zentimetern.

Auf welche Kriterien sollte der Käufer achten

Die Länge und das Material sind die wichtigsten Kriterien für die Auswahl des Grillbestecks. Länger als 60 Zentimeter sollte die Grillzange allerdings keinesfalls sein, weil das Hantieren am Grill ansonsten zu umständlich wird. Grillzangen aus Holz zeichnen sich durch ihr vergleichsweise geringes Gewicht und die Tatsache aus, dass sie gut in der Hand liegen. Ein weiterer Pluspunkt: Diese Zangen werden aus umweltfreundlichen Materialien hergestellt. Jedoch halten Holzzangen keinen hohen Temperaturen stand und ihre Reinigung ist mit einem größeren Aufwand verbunden.

Weil Zangen aus Edelstahl auch resistent gegen hohe Temperaturen sind, lässt sich mit diesen Modellen auch das Grillgut umschichten. Ferner wirken sie von der Optik her edler und können in der Spülmaschine gereinigt werden. Diese Zangen haben allerdings ein größeres Gewicht und leiten die Wärme der glühenden Kohle gut weiter, sofern das nicht durch einen Griff am hinteren Ende der Grillzange verhindert wird.

Bei Zangen aus Edelstahl ist die Art des Griffes ein weiteres, wichtiges Kriterium, weil dieser verhindert, dass die Zange zu heiß wird. Dieser besteht üblicherweise aus Holz oder Kunststoff, weil beide Materialien die Wärme hervorragend abhalten. Keinesfalls sollten diese Zangen in der Nähe der Glut abgelegt werden, weil ein Kunststoffgriff rasch schmelzen kann.

Daneben sind viele Grillzangen mit nützlichen Extras ausgestattet. Dazu gehören vor allem Feststellvorrichtungen sowie Ösen, welche ein platzsparendes Aufhängen der Zange ermöglichen. Die Feststellvorrichtung hilft dabei, unnötige Verletzungen zu vermeiden, wenn die Zange versehentlich verschlossen wird. Diese Gefahr besteht vor allem, wenn kleine Kinder beim Grillen helfen möchten.

Testsieger
Weber 6610 Grillzange

Weber 6610 Grillzange

Die Weber 6610 Grillzange eignet sich bestens dafür, das Grillgut sachgemäß aufzulegen, rechtzeitig zu wenden und pünktlich vom Grill zu nehmen. Da diese Grillzange aus Edelstahl gefertigt ist, kann sie problemlos bei den heißen Temperaturen über dem Grill eingesetzt werden und überzeugt durch ihre Langlebigkeit. Der ...

EUR 25,68

Preistipp
Westmark Grillzange

Westmark Grillzange

Mit einer Länge von 35 Zentimetern und ihrem Griff aus Kunststoff eignet sich die Westmark Grillzange aus rostfreiem Edelstahl bestens für den Einsatz auf dem heimischen Grill. Denn der Grillmeister kann damit jedes beliebige Grillgut nach Bedarf wenden, ohne dem Grill zu nahe kommen zu müssen. Abgerundet wird die ...

Lange Edelstahl Grillzange (45 Zentimeter) mit Holzgriff

Lange Edelstahl Grillzange (45 Zentimeter) mit Holzgriff

Grillen wie ein Profi, genau das macht die Lange Edelstahl Grillzange, die aus gebürstetem Edelstahl besteht und mit Echtholzgriffen ausgestattet ist, möglich. Weil die Zange neben großen Backen mit Abmessungen von zehn mal fünf Zentimetern auch eine weite Öffnung von circa 18 Zentimetern besitzt, kann auch großes und ...