Warmluftbürste Test

PlatzProduktDetailsBewertungShop
1
TestsiegerBabybliss Brush und Style 800
Babybliss Brush und Style 800
Perfekte Frisuren
Verschiedene Bürstenaufsätze
2 Rotierrichtungen
Ionen-Funktion für Glanz
Frisierergebnis:4.9 Stars
Handhabung:4.8 Stars
Zubehör:4.7 Stars
Funktionen:4.9 Stars
Amazon
2
Grundig HS 5530
Grundig HS 5530
Gute Frisierergebnisse
Automatische Ausrollfunktion
Langes Kabel
Wird sehr schnell heiß
Frisierergebnis:4.7 Stars
Handhabung:4.6 Stars
Zubehör:4.7 Stars
Funktionen:4.6 Stars
Amazon
3
Babybliss Magic Airstyler
Babybliss Magic Airstyler
Einziehbare Borsten
Sehr langes Kabel
Für kurzes Haar geeignet
Frisierergebnis:4.5 Stars
Handhabung:4.4 Stars
Zubehör:4.5 Stars
Funktionen:4.4 Stars
Amazon

Der große Warmluftbürsten-Test

Obwohl die Frisur, die mit einer Warmluftbürste gemacht wird, weniger lange in Form bleibt als eine Frisur, die mit dem Glätteisen gemacht wurde, gelten Warmluftbürsten als äußerst praktisch. Der Grund: Sie vereinen die Funktion eines Föns und einer Rundbürste in einem Gerät: Durch die warme Luft wird das Haar zugleich trocken geföhnt und formbar gemacht.

Allerdings gibt es Warmluftbürsten in unterschiedlichen Formen:

  • Die rotierende Warmluftbürste besitzt einen Ein- und Ausdrehmechanismus, der sich üblicherweise über zwei Knöpfe bedienen lässt. Dadurch werden die Haare automatisch auf die Bürste gerollt und sie müssen nicht von Hand eingedreht werden.
  • Ein automatischer Mechanismus zum Ein- und Ausdrehen der Haare fehlt bei einer nicht-rotierenden Warmluftbürste. Das heißt: Die Haare müssen von Hand aufgedreht und wieder ausgedreht werden. Diese Modelle eignen sich deshalb vor allem für ungeübte Stylisten. Der Grund: Die Haare können sich nicht so leicht in der Bürste verknoten.Grundig HS 5530

So funktioniert eine Warmluftbürste

Die Funktionsweise einer Warmluftbürste ist denkbar einfach: Sie erzeugt warme Luft mit einer Temperatur von etwa 80 Grad Celsius, wodurch die Haare formbar gemacht werden, weil dadurch die natürlichen Wasserstoffbrückenbindungen des menschlichen Haares geschwächt werden. Fixiert wird die Form des Haares anschließend durch die integrierte Kaltstufe. Allerdings halten Frisuren, die mit einer Warmluftbürste gemacht werden, üblicherweise lediglich einen Tag lang. Dafür wird allerdings die Struktur des Haares auch weniger stark angegriffen.

Tipp: Ihr Haar sollte bei der Verwendung feucht, aber nicht Nass sein. So kann die Bürste Ihrem Haar optimales Volumen geben

Diese Funktionen besitzt eine Warmluftbürste

Babybliss Brush und Style 800

  • die Gebläse- und Temperaturstufen: Dadurch lassen sich sowohl Luftstrom als auch Temperatur individuell einstellen. Dabei gilt, dass feinere Haarstrukturen meist weniger Hitze brauchen als es bei dicken Haaren der Fall ist.
  • die Kaltstufe: Damit werden die gestylten Partien der Haare fixiert, sodass sie länger in Form bleiben.
  • die Stylingaufsätze: Die verschiedenen Aufsätze machen das individuelle Styling der haare möglich, wobei sich kleine Aufsätze bestens für kurze Haare eignen.
  • die Ionen-Funktion: Dadurch wird verhindert, dass sich die Haare elektrostatisch aufladen und abstehen. Zudem bietet sie einen zusätzlichen Schutz gegen die Hitze.

Eine hochwertige Warmluftbürste besitzt meist ein Drehgelenk, wodurch flexible Bewegungen möglich sind, ohne dass das Kabel in die Quere kommt. Allerdings gibt es große Unterschiede in der Handhabung. Denn einige Warmluftbürsten liegen relativ sperrig in der Hand, was die Bedienung schwieriger macht. Die optimale Warmluftbürste sollte gut in der Hand liegen, nicht rutschig sein und sich leicht bedienen lassen.

Warmluftbürste Funktion

So wird eine Warmluftbürste bedient

Weil sich in der Warmluftbürste immer wieder Haare verfangen können, ist es notwendig, diesen gelegentlich zu reinigen. Die Haare lassen sich mit einem Stielkamm ganz einfach aus der Rundbürste entfernen. Haben sich Haare um die Bürste gewickelt, können diese ganz einfach von Hand entfernt werden. Allerdings sollte der Besitzer darauf achten, dass die Warmluftbürste während der Reinigung vom Stromnetz getrennt ist.

Diese Vorteile hat eine Warmluftbürste im Vergleich zum Glätteisen oder zum Lockenstab

Die Warmluftbürste entwickelt weniger Hitze, wodurch die Anwendung schonender für das Haar ist. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die Haare in einem einzigen Arbeitsschritt geföhnt und geformt werden. Allerdings ist die Handhabung gewöhnungsbedürftig und oft nicht einfach. Ein weiterer Nachteil besteht darin, dass die Frisuren nur relativ kurzlebig sind.

Testsieger
Babyliss Brush und Style 800

Babyliss Brush und Style 800

Die Babyliss Warmluftbürste Brush und Style 800: ein kleines Kraftpaket Die Babyliss Warmluftbürste Brush und Style 800 arbeitet mit einer Leistung von 800 Watt, wodurch ein schnelles Styling und die rasche Trocknung des Haares möglich wird. Weil dieses Gerät mit moderner Ionic-Technologie arbeitet, sind ...

EUR 45,74

Grundig HS 5530

Grundig HS 5530

Der Grundig HS 5530 Volumenlockenstab: für ein lang anhaltendes Volumen Ausgestattet ist der Grundig HS 5530 Volumen Lockenstab mit einer 38 Millimeter durchmessenden Rundbürste, mit der sich natürliche Wellen und ein lang anhaltendes Volumen auf den Kopf zaubern lassen. Weil der Grundig HS 5530 Volumenlockenstab ...

EUR 24,00

Babyliss Magic Airstyler

Babyliss Magic Airstyler

Die Babyliss Magic Airstyler Föhnbürste: ein günstiges und zuverlässiges Gerät Die Babyliss Magic Airstyler Föhnbürste erbringt bei einer Spannung von 230 Volt eine Leistung von 140 Watt. Das mit einer Drehkupplung ausgestattete Kabel hat eine Länge von 1,95 Metern, sodass ein komfortables Arbeiten möglich ist. ...

EUR 22,50