Wasserenthärtungsanlagen Test

PlatzProduktDetailsBewertungShop
1
TestsiegerGrünbeck Enthärtungsanlage softliQ
Grünbeck
integrierte Wasserprüfeinrichtung
Ionenaustauchverfahren
regeneriert in Ruhezeiten
liefert genug Wasser für 1-2 Familienhäuser
geringer Stromverbrauch
Steuerung über Handy App möglich
Verarbeitung:4.8 Stars
Funktionen:4.9 Stars
Entkalkung:4.6 Stars
Preis:4.1 Stars
Amazon
2
PreistippWasserenthärter Top Line MKC32
Top-Line MKC 32
günstiges Gerät bei sehr guter Leistung
leichtes einfüllen von Salz von oben
Regeneration in Ruhezeiten
berechnet automatisch Wasserverbrauch
Stromsparfunktion
Verarbeitung:4.4 Stars
Funktionen:4.3 Stars
Entkalkung:4.5 Stars
Preis:4.7 Stars
Amazon
3
BWT Weichwasseranlage Duplex
BWT AQA Perla Duplex
Premium Gerät
geeignet für bis zu 4 Wohneinheiten
2 Säulen Technologie
automatische Schleichwassererkennung
sehr teuer
Verarbeitung:4.8 Stars
Funktionen:4.6 Stars
Entkalkung:4.7 Stars
Preis:3.5 Stars
Amazon
4
Filtrasoft Wasserenthaertungsanlage Basic 40
Filtrasoft Basic
besonders geringer Salz Verbrauch
Stufenlos einstellbare Resthärte
Härte Test-Set enthalten
Verarbeitung:4 Stars
Funktionen:4.1 Stars
Entkalkung:4.2 Stars
Preis:4 Stars
Amazon

Wasserenthärtungsanlagen können für alle, die in Regionen mit besonders kalkhaltigem Wasser leben, eine große Erleichterung im Haushalt darstellen. Mit weicherem Wasser schäumen Seifen, Shampoos und Waschmittel besser und Elektrogeräte wie die Kaffeemaschine und die Geschirrspülmaschine verkalken nicht. Selbst für die Haut und Haare ist das weiche Wasser angenehmer. Nicht nur kommt man mit einer geringeren Menge von Pflegemitteln aus, sondern merkt auch bald, dass sowohl die Haute als auch die Haare durch die Pflege mit entkalktem Wasser weicher werden. Auch die häßlichen Kalkablagerungen, die sich im Bad und in der Spüle immer wieder bemerkbar machen, kann man mit einer Wasserenthärtungsanlage vollkommen vermeiden. Auf Grund de zahlreichen Vorteile entscheiden sich auch immer mehr Personen in Privathaushalten zum Einbau einer Wasserenthärtungsanlage.

Vorteile von Entkalkungsanlagen im Haushalt

Verkalkter Duschkopf

Verkalkte Amaturen gehören der Vergangenheit an

In vielen Gebieten der Bundesrepublik ist das Wasser stark kalkhaltig. Das kalkhaltige Wasser ist zwar nicht gesundheitsschädlich , kann aber doch im Haushalt zu Schäden und Ärgernissen führen, die man mit der Installation einer Wasserenthärtungsanlage vermeiden kann. Zu den Vorteilen einer solchen Anlage gehören:

  • Keine Kalkablagerung in Geräten wie Kaffeemaschinen und Bügeleisen
  • Geringer er Verbrauch von Waschmittel beim Waschen mit weichem Wasser
  • Weiche Wäsche
  • Geringerer Verbrauch von Seife und Duschgel bei der täglichen Hygiene
  • Keine Kalkablagerungen an Spülen, Badezimmern und Armaturen
  • Angenehmeres Wasser für die Haut
  • Fleckloses Geschirr und Besteck nach dem Spülen

Auf lange Sicht Geld sparen

Eine Wasserentkalkungsanlage kann direkt dort angeschlossen werden, wo das Wasser in das Haus geleitet wird, so dass alle Anwendungen im Haus von kalkfreiem Wasser profitieren. Durch den Einsatz einer solchen Anlage kann man in vieler Beziehung sparen, so dass sich die Anschaffung mit der Zeit rentiert. Waschmittel sind ebenso wie Duschgels und Haarwaschmittel teuer und bei hartem Wasser hat man einen wesentlich höheren Verbrauch. Mit dem Wasser aus der Wasserenthärtungsanlage kann man mit der halben Menge auskommen und spart so auf täglicher Basis. Viele Haushaltsgeräte setzen mit der Zeit Kalkschichten an, wenn das Wasser zu hart ist und gehen auf diese Weise schnell kaputt. Besonders Kaffeemaschinen sind für solchen Verschleiß besonders anfällig. Benutzt man Entkalker, so müssen diese gekauft werden und es entsteht außerdem ein zusätzlicher Arbeitsaufwand. Auch bei der Heizung kann man mit der Wasserenthästungsanlage sparen. Kalk ist nämlich wärmedämmend und mit einer Kalkschicht, welche Heizstäbe umgibt, erhöht sich der Energieverbrauch von Heizung, Warmwasserboiler und Durchlauferhitzer wesentlich.

Funktionsweise

In unserem Entkalkungsanlagen Test haben sich die Geräte als besonders effizient erwiesen, die auf Ionenaustauschbasis funktionieren. Bei dem Prozess durchfließt das harte Wasser aus der Leitung den Enthärter, der mit Kationenaustauscherharz gefüllt ist, der den Kalk bindet und mit Na-Ionen austauscht. So entsteht vollkommen kalkfreies Wasser. Von Zeit zu Zeit erschöpft sich der Austauschharz. Mit einer schwachen Kochsalzlösung kann er jedoch wieder regeneriert werden. Da sich der Harz nicht verbraucht, kann man den Regenerierungsprozess praktisch unbegrenzt vornehmen und deshalb eine solche Wasserenthärtungsanlage über Jahre hinaus einsetzen.

Sauberes Wasser

Kalkfreies Wasser ist gut für die Haut

Worauf man beim Kauf von Enthärtungsanlagen achten sollte

Die Wasserenthärtung mit dem Ionenaustauschverfahren wird auch als chemische Wasserenthärtung bezeichnet. Verbraucher scheuen vor dem Wort „chemisch“ oft zurück. Auch wird es als Nachteil empfunden, das eine solche Anlage regelmäßige Wartung benötigt, um effektiv und vor allem keimfrei zu bleiben.

Auf dem Markt findet man verschiedene Angebote, die versprechen, Kalkablagerungen durch einen physikalischen Prozess abzubauen. Dabei wird im Gerät ein elektromagnetisches Feld erzeugt, das die Aufgabe hat, die Kalk Kristalle in ihrer Form zu verändern. Laut der Werbung der Hersteller sollen die Kalk Kristalle durch dieses Verfahren so klein werden, dass sie sich nicht mehr an Wasserleitungen oder Heizspiralen festsetzen können. Jedoch empfiehlt es sich unbedingt, einen Wasserenthärteranlagen Test einzusehen, bevor man sich zum Gerät eines solches Geräts entscheidet. Vor einigen Jahren hat die Stiftung Warentest eine Reihe dieser physikalischen Wasserenthärtungsanlage getestet und die meisten Geräte als nicht zufriedenstellend bewertet. In der Tat rät die Stiftung Warentest dazu, für den Haushalt die effizienten Ionenaustausch Geräte einzusetzen, deren Wirkung im Test eindeutig nachgewiesen werden kann.

Die richtige Anlage auswählen

Es werden zahlreiche verschiedene Wasserenthärtungsanlagen von unterschiedlichen Herstellern angeboten, die sich auch durch sehr unterschiedliche Preise auszeichnen. Im Testbericht kann man sich schnell darüber orientieren, welche Anlage für den eigenen Haushalt in Frage kommt. Auf einige Punkte sollte man vor dem Kauf achten:

  • Kapazität in Litern
  • Kompakte Bauweise zur leichten Installation
  • Stromverbrauch
  • Leichte Handhabung

Viele Anlagen haben die Kapazität, basiert auf dem tatsächlichen Wasserverbrauch des Haushalts mit einem Steuerventil zu errechnen, wann die nächste Regeneration stattfinden muss. So kann man stets mit ausreichenden Mengen an kalkfreiem Wasser rechnen. Wasserenthärtungsanlagen sind mit unterschiedlicher Kapazität erhältlich und man kann im Test schnell herausfinden welche Anlage den eigenen Anforderungen entspricht.

Testsieger
Grünbeck Wasserenthärtungsanlage Testbericht

Grünbeck Wasserenthärtungsanlage Testbericht

Weiches Wasser erhöht die Lebensdauer vieler Haushaltsgeräte und ist außerdem zum Duschen und Waschen angenehmer. Mit der Grünbeck Wasser-Enthärtungsanlage softliQ SC 18 erzielt man enthärtetes Wasser gemäß dem eigenen Wasserverbrauch und kann im ganzen Haus von weichem Wasser profitieren. Eigenschaften Mit der ...

EUR 1.683,82

Preistipp
Top-Line MKC 32 Testbericht

Top-Line MKC 32 Testbericht

Hartes Wasser ist im Haushalt ein Problem, das Elektrogerät wie Kaffeeautomaten und Geschirrspülern schadet und Seifen wenig ergiebig macht. Zusätzlich entstehen an Wasserhähnen und Waschbecken hässliche Kalkspuren, welche die Reinigungsarbeiten erschweren. Mit dem Wasserenthärter Top-Line MKC 32 von Aquintos ...

EUR 739,90

BWT AQA Perla Duplex Testbericht

BWT AQA Perla Duplex Testbericht

In vielen Regionen ist das Leitungswasser stark kalkhaltig. Im Haushalt bringt das etliche Nachteile mit sich. Seife und Waschpulver schäumen kaum, Elektrogeräte wie Kaffeemaschinen gehen durch abgelagerten Kalk schneller kaputt und selbst die Haut fühlt sich nach dem Duschen spröde an. Mit dem BWT Weichwasseranlage ...

EUR 2.429,99

Filtrasoft Basic 40 Testbericht

Filtrasoft Basic 40 Testbericht

Viele Personen wünschen sich im Haushalt weicheres Wasser, mit dem Seife besser schäumt und keine hässlichen Rückstände an den Wasserhähnen und Waschbecken zurückbleiben. Auch Elektrogerät wie beispielsweise die Kaffeemaschine oder der Geschirrspüler profitieren von weichen Wasser, das keine Ablagerungen in ihrem ...

EUR 1.049,00