EUR 177,95

T.I.P. HWW 4500 Inox Edelstahl Testbericht

T.I.P. 31140 Hauswasserwerk HWW 4500 Inox Edelstahl
T.I.P. HWW 4500 Inox Edelstahl Testbericht
9.4 Testergebnis

Leistung
9.4
Verarbeitung
8.7
Aufbau
9.7
Preis
9.7
Nutzerwertung: 2.66 (19 votes)

Dank der Ausführung in Volledelstahl besitzt das T.I.P. 31140 Hauswasserwerk HWW 4500 Inox Edelstahl eine hervorragende Korrosionsbeständigkeit und kann auch unter widrigen Bedingungen optimal eingesetzt werden. Der Kondensatormotor ist wartungsfrei und besitzt einen Thermo-Überlastschutz, ein integriertes Manometer sowie lebensmittelechte Membrane, die aus EPDM bestehen. Der Motor besitzt eine Leistung von 1.200 Watt, kann Wasser bis zu einer Höhe von maximal 50 Metern fördern und schafft eine Kapazität von bis zu 4.350 Liter pro Stunde.

Wo lässt sich das Gerät optimal einsetzen?

Das T.I.P. 31140 Hauswasserwerk HWW 4500 Inox Edelstahl lässt sich wie alle Modelle in Volledelstahl-Ausführung des Herstellers in verschiedensten Bereichen einsetzen. Das sind die wichtigsten Einsatzbereiche:

Zu den wichtigsten Anwendungsgebieten von Hauswasserwerken gehört die Hauswasserversorgung. Denn beispielsweise für WC-Spülungen, Duschen oder Waschmaschinen nutzen viele Verbraucher mittlerweile gern Brauch-, Regen- oder Grundwasser statt dem teuren Trinkwasser aus der Leitung.

Hervorragend eignen sich Hauswasserwerke auch für die automatische Bewässerung des Gartens. Weil hierfür meist lange und flexible Schläuche verwendet werden, entsteht im System ein Druckabfall. Dieser wird jedoch durch den großen Kessel im Hauswasserwerk ausgeglichen, sodass sich die Pumpe nicht wieder automatisch einschaltet.

Verwendet wird das T.I.P. 31140 Hauswasserwerk HWW 4500 Inox Edelstahl auch gern, falls eine Druckerhöhung im Hauswassersystem notwendig ist. Das ist etwa dann der Fall, wenn in den oberen Etagen der Wasserdruck zu gering ist. Der zu geringe Druck in der Hauswasseranlage lässt sich bei der T.I.P. 31140 Hauswasserwerk HWW 4500 Inox Edelstahl punktgenau einstellen, sodass der Druck zielgerichtet erhöht werden kann.

Nahezu alle Modelle des Herstellers T.I.P besitzen ein mechanisches Steuerungssystem. Das bedeutet: Sobald der entsprechende Druck erreicht ist, schaltet die Pumpe automatisch ab. Ein- und Ausschaltdruck sind übrigens auf zwei oder drei Bar voreingestellt. Änderungen dieser Einstellungen sollten nur durch einen Fachbetrieb vorgenommen werden.

So funktioniert der Druckkessel

Der Druckausgleichsbehältergilt als Herzstück bei einer automatischen Wasserversorgung, die mit Pumpe und Druckkessel erfolgt. Dieser funktioniert nach einem denkbar einfachen Prinzip: Wird nur eine kleine Menge an Flüssigkeit entnommen, wird durch den Wasservorrat im Druckkessel das Anspringen der Pumpe verhindert. Die Pumpe schaltet sich umso seltener ein, je größer der Druckkessel ist.

Und je seltener die Pumpe eingeschaltet wird, umso weniger Strom verbraucht das T.I.P. 31140 Hauswasserwerk HWW 4500 Inox Edelstahl. Als weiterer, angenehmer Nebeneffekt reduziert sich die Lärmbelastung, die vom Start und dem Betrieb der Pumpe ausgehen. Um jedem Bedarf gerecht zu werden, bietet T.I.P. standardmäßig Druckkessel mit einem Volumen von 18 bis 22 Litern an, bei Spezialmodellen sogar mit 50 Litern.

Das meinen die Kunden zum T.I.P. 31140 Hauswasserwerk HWW 4500 Inox Edelstahl

Größtenteils sind die Kunden mit dem T.I.P. 31140 Hauswasserwerk HWW 4500 Inox Edelstahl voll und ganz zufrieden. Positiv fällt ins Gewicht, dass sich das T.I.P. 31140 Hauswasserwerk HWW 4500 Inox Edelstahl auch bestens mit einer Gießkanne befüllen lässt und ein umfangreiches Zubehör für die Pumpe erhältlich ist. Dazu gehören beispielsweise Gummifüße für den sicheren Stand.

Wo Kaufen?
T.I.P.

EUR 177,95

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar